Operation

Bereitschafts- und Notdienste

Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale (BDZ) Betzdorf-Kirchen

Ab 1. Dezember 2013 deckt die ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale (BDZ) der KV Rheinland-Pfalz am DRK Krankenhaus die ambulante ärztliche Versorgung der Bevölkerung außerhalb der regulären Öffnungszeiten der Praxen ganzwöchig ab. Damit entfällt die dezentrale Regelung, dass abwechselnde Ärzte in ihren Praxen für den Bereitschaftsdienst zuständig waren. Patienten haben damit künftig eine konstante Anlaufstelle zu festen Zeiten.

Telefonisch erreichbar ist die BDZ Altenkirchen, die für die Verbandsgemeinden Altenkirchen, Puderbach und Flamersfeld sowie Teile der Verbandsgemeinden Asbach und Hachenburg zuständig ist, über die bundesweit einheitliche Telefonnummer 11 61 17 oder (0 26 81) 9 84 32 09.

Öffnungszeiten/Erreichbarkeit:

Montag, Dienstag, Donnerstag 19:00 - 07:00 Uhr (Folgetag)
Mittwoch 14:00 - 07:00 Uhr (Folgetag)
Freitag 16:00 - 07:00 Uhr (Folgetag)
Samstag, Sonntag, Feiertag 07:00 - 07:00 Uhr durchgehend

Sollte eine weitergehende Behandlung erforderlich werden, steht das DRK-Krankenhaus als Kooperationspartner bereit

Bei akuten lebensbedrohlichen Notfällen, wie starken Herzbeschwerden, Bewusstlosigkeit oder schweren Verbrennungen, muss weiterhin direkt der Rettungsdienst unter der Nummer 112 angefordert werden.

Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale
Altenkirchen
Leuzbacher Weg 21,
57610 Altenkirchen
11 61 17 oder
(0 26 81) 9 84 32 09
Lebensbedrohliche Notfälle Rettungsleitstelle 112
Auf eine Blick
Rettungswagen
© 2016 DRK Krankenhausgesellschaft mbH Rheinland-Pfalz - Webdesign by ScreenPublishing.de
Logo DRK Trägergesellschaft Süd-West
Unter dem Dach der DRK Trägergesellschaft Süd-West: Krankenhäuser in Altenkirchen, Alzey, Asbach, Bad Kreuznach, Bad Neuenahr,
Hachenburg, Kirchen, Mainz, Neuwied, Worms, Saarlouis und Mettlach, Altenpflege in Dillingen, Hülzweiler, Lebach und Wadgassen.